Bauchgefühl erreicht die jungen Menschen in ihren realen Lebens- und Gefühlswelten – über eine einzigartige emotionalen Konzertlesungen. Jana und Batomae gelingt es, die Jugendlichen für mehr Selbstfürsorge sowie einen offenen Umgang mit schwierigen Situationen zu sensibilisieren. So können wir gemeinsam einen wertvollen Beitrag für ein gesundes Aufwachsen legen!

Eva Berninger - Fachexpertin Prävention bei der SBK Siemens-Betriebskrankenkasse

Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ (Arthur Schoppenhauer) Und genau aus diesem Grund, da die Gesundheit unser wichtigstes Hab und Gut ist unterstützen wir, die BKK VerbundPlus, das Präventionsprojekt „bauchgefühl“, sehr gerne und aus voller Überzeugung.

Silke Salay, Ernährungsexpertin und Referentin im Bereich Prävention & Marketing der BKK VerbundPlus

Als BKK ZF & Partner liegt uns die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen. Jana Crämer und ihr Team machen mit dem innovativen Projekt „Bauchgefühl“ auf das Thema Essstörungen aufmerksam und zeigen Handlungsempfehlungen auf. Wir freuen uns auch weiterhin Teil dieses wichtigen Projekts zu sein.

Lisa Striebig, Teamleiterin Prävention & Gesundheitsförderung bei der BKK ZF & Partner

Die Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen ist uns als Debeka BKK ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Jugendliche in ihrer Selbstwahrnehmung stärken. Gleichzeitig möchten wir Lehrkräfte und Eltern dazu befähigen, frühzeitig erste Anzeichen einer möglichen Essstörung zu erkennen und Ihnen Handlungsempfehlungen mit auf den Weg geben.

Melanie Juchem, Gesundheitsförderung

Die ansteigende Nutzung sozialer Medien führt zu verzerrter Körperwahrnehmung, ständigem Selbstvergleich und einem geringeren Wohlbefinden bei Kindern und Jugendlichen.
Eine umso wichtigere Rolle kommt dem Projekt „Bauchgefühl“ zu, das sich auf einfühlsame Art und Weise mit wichtigen Themen, wie Essstörungen und Cybermobbing auseinandersetzt, um somit das Bewusstsein von jungen Menschen für eine gesündere Selbstwahrnehmung zu schärfen.

BMW BKK, Dr. Susanne Paternoster, Leitung des Gesundheitsmanagements

Als R+V BKK unterstützen wir seit einigen Jahren das Projekt Bauchgefühl. Die Förderung und Erhaltung eines gesunden Essverhaltens, die Entwicklung einer positiven Einstellung gegenüber dem eigenen Körper sowie die Stärkung des allgemeinen Selbstwertgefühls sind die Ziele des Projektes. Für uns als Krankenkasse ein Präventionsthema mit hohem Stellenwert.

Katja Alff, Referentin Gesundheitsprävention

Essstörungen, depressive Verstimmungen und (Cyber-) Mobbing nehmen bei und unter jungen Erwachsenen immer mehr zu. Bauchgefühl greift genau diese Themen auf und holt somit Jugendliche direkt im Alltag ab. Bauchgefühl bestärkt Jugendliche in ihrem eigenen Sein, vermittelt Wertschätzung und Selbstvertrauen sich selbst aber auch anderen gegenüber. Junge Erwachsene in diesen Kompetenzen zu unterstützen und sie dadurch für deren Gegenwart und Zukunft zu stärken, ist uns als BKK MTU eine Herzenssache.

Sarah Baumann Prävention und Gesundheitsmanagement

„Bauchgefühl‘ von Jana Crämer bietet einen einfühlsamen Einblick in das Thema Essstörungen und deren Auswirkungen. Die Konzertlesung mit Batomae ist mitreißend und gleichzeitig berührend. So wird kreativ ein Bewusstsein für psychische Gesundheit geschaffen, mit dem wichtigen Ziel, das Thema Essstörungen öffentlicher zu machen und präventive Maßnahmen gezielt an Kinder und Jugendliche zu richten.

Holger Töppel, Vorstand der BKK VDN

Batomae

…ist einer von uns. Er singt über die Situation, die wir alle kennen. Der Platin ausgezeichnete Songwriter (Wincent Weiss „Musik Sein“) und Künstler lädt uns ein, tief verborgene Gefühle wieder spürbar werden zu lassen.

In seiner Musik und nicht zuletzt in der Konzertlesung, den Gesprächen danach und in seinem Podcast „Wir sind so!“, gemeinsam mit seiner besten Freundin Jana Crämer.

Jana Crämer (Autorin)

…wurde vom Fangirl zur Musikmanagerin, nahm 100 Kilo ab und ihr Leben in die Hand, wurde vom Mobbingopfer zur Mutmacherin und ist heute selbst ein gefeiertes Role Model mit knapp 1 Million Followern in den sozialen Netzwerken. Ihr aktuelles Buch „Jana, 39, ungeküsst“ wurde „Spiegel“-Bestseller, eroberte die HörbuchCharts und wurde von LovelyBooks ausgezeichnet.

Die besondere Erwähnung von BookBeat als „New Voice“ des Jahres geht ebenfalls an Jana Crämer und die TikTok Community adelte sie zur „Booktok Autor*in des Jahres 2023“, bevor sie jetzt als OMR50 (Online Marketing Rockstars) zu den Macher*innen sagenhafter Reichweiten, viraler Momente und millionenschwerer Exits für das Jahr 2024 gekürt wurde.

Das Projekt von Jana Crämer & Batomae ist unglaublich wertvoll und kann vielen Menschen helfen. Es gibt erstaunlich viele Betroffene, die von sich glauben, ganz allein mit ihrem Problem zu sein. Ihnen geben Jana und Batomae Mut und Hoffnung. Ich freue mich sehr über das Projekt und finde, es verdient jede Unterstützung die es bekommen kann.

Chefarzt Prof. Dr. med. Thomas J. Huber, MBA® Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Ernährungsmedizin, Sozialmedizin

Seit eurem Auftritt ist unser Zusammenhalt viel stärker geworden. Alle sind freundlicher zueinander. Es ist wieder schön, in die Schule zu gehen.

Lisa, 15

Vielen Dank für unkomplizierte Veranstaltung. Dass unserer Schule dieses Highlight ermöglicht wurde, ist großartig und wird sicher noch Jahre Gesprächsthema bleiben. Ihr habt uns verändert und dafür sind Schüler*innen und Lehrer*innen gleichermaßen dankbar.

Fachbereichsleitung einer weiterführenden Schule

Wow! Einfach nur Wow!! Wie ihr gesprochenes Wort und Musik miteinander verschmelzen lasst, um dieses Erlebnis zu schaffen, hat uns alle tief bewegt und nachhaltig beeindruckt. Bitte kommt jedes Jahr für unsere 8. Klassen.

Schulsozialarbeiterin einer weiterführenden Schule

Unsere Schülerinnen und Schüler sind viel berührbarer geworden. Diesen emotionalen Zugang können Fachlehrer im Schulalltag nicht leisten. Umso dankbarer sind wir, ausgewählt worden zu sein.

Schulleiterin eines Berufkollegs

Wir passen nun besser aufeinander auf und sprechen über das, was uns bewegt.

Niklas, 16

Ich dachte immer, dass es nur mir so geht. Jetzt geht es mir besser, weil ich weiß, dass ich nicht alleine mit diesen Gedanken bin.

Sophia, 14

Die Offenheit mit der Jana über ihre Essstörung spricht, hat mich total beeindruckt. Ebenso findet Batomae die passenden Worte, den Schülerinnen und Schülern besonders in Zeiten von Social Media die richtigen Werte zu vermitteln. Danke!

Klassenlehrer einer 10.

Downloads

Häufige Fragen

Buchen kann man uns nicht. Man kann sich um einen Auftritt bewerben. Da die Anzahl der Bewerbungen die Zahl der Auftritte – die wir pro Jahr leisten können – bei weitem übersteigt, spielen bei der Auswahl der Schulen/Berufkollegs auch Faktoren wie Ort usw. eine Rolle.
Ja, da das Projekt von den Betriebskrankenkassen gefördert wird, treten wir überall in Deutschland auf. Egal ob Großstadtmetropole oder kleines Dorf.
Habt ihr Schulleitung und Lehrer an Bord, sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Erzählt uns, warum wir unbedingt an eurer Schule auftreten sollten…
Die Mail geht bitte an: info(at)batomae(Punkt)de und in Kopie an: maja.schrader(at)teamgesundheit(Punkt)de
Die Konzert-Lesungen sind Teil des Präventionsprogramms „BKK bauchgefühl“. Die Kosten des Auftritts werden dankenswerterweise von der jeweils präsentierenden BKK komplett übernommen. Aber wir freuen uns über frischen Kaffee und ein leckeres Frühstück.
Wir empfehlen die Konzertlesung für Schülerinnen und Schüler ab dem 8. Schuljahr bis hin zu den Abschlussklassen.
In der Regel können bis zu 250 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Nach vorheriger Absprache gibt es aber auch Auftritte für bis zu 500 Jugendliche.
Solange wir zwei funktionierende Steckdosen haben, finden wir Möglichkeiten. Der benötigte Platz richtete sich natürlich immer nach der Zahl der Teilnehmenden. Wir sind bereits in Stadthallen, Mehrzweckhallen, Mensas, Schulaulas, aber auch großen Klassenzimmern aufgetreten. Geht nicht, gibt’s nur sehr, sehr selten.
Die Konzert-Lesung dauert ca. 75 Minuten. Nach dem Auftritt stehen wir für Fotos, Autogramme und das ein oder andere Gespräch unter vier Augen zur Verfügung.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Musik trifft Roman
 Jana Crämer und David Sado GbR
Am Turnplatz 1
33098 Paderborn

Mail: presse(at)batomae(punkt)de

Datenschutz

Diese Website verwendet keine Cookies und keine Dienste Dritter. Folgende Informationen werden beim Aufrufen dieser Website an den Hoster übermittelt:

Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufene URL, Informationen zu Ihrem Browser und Betriebssystem (Name und Version)

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an das Endgerät des Nutzers zu ermöglichen.